Gasteig – Kultur für München

Veranstaltungssuche

Für Harmonie sind nicht nur die Musiker da:
Spielregeln für ein freundliches Miteinander im Gasteig

Hausordnung

02_04_00_Veranstaltungsregeln.jpg

Welche Spielregeln im Gasteig gelten, das ist in unserer Hausordnung festgelegt. Sie können sie sich bei Bedarf ausdrucken. Natürlich ist sie auch an verschiedenen Stellen im Haus ausgehängt.

Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass Film-, Ton- und Fotoaufnahmen in den Veranstaltungen in der Regel nicht gestattet sind.

Hausordnung

I. Allgemeines

Das Gebäude des Kulturzentrums Gasteig und das umgebende Gelände sind Privatgrund. Die Hausordnung gilt in allen Räumen und auf dem Gelände des Gasteig, soweit das Hausrecht nicht kraft Gesetz den im Hause ansässigen Mietern zusteht. Das Hausrecht gegenüber Dritten mit Ausnahme der Mieter kann auch von durch die Gasteig München GmbH beauftragtem Personal ausgeübt werden, dessen Anordnungen unbedingt Folge zu leisten ist.

II. Regelungen für den Aufenthalt im Haus und auf dem Gelände des Gasteig

1. In den Sälen, Fluren und Foyers sowie auf dem frei zugänglichen Gelände des Gasteig hat sich jeder Besucher und jede Besucherin so zu verhalten, dass keine andere Person gefährdet, behindert, geschädigt, bedroht oder belästigt wird.

2. In den Bereichen innerhalb des Gasteig, die speziell für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der im Hause ansässigen Institute bzw. Firmen und deren Besucherinnen/Besucher vorbehalten sind, ist der Aufenthalt für unbefugte Personen nicht gestattet.

3. Rettungswege sind frei zu halten. Der längerfristige Aufenthalt in den Treppenhäusern ist nicht gestattet. Die gekennzeichneten Fluchtwege sind im Gefahrenfall zu benutzen.

4. Es ist nicht gestattet, ohne Erlaubnis der GMG im Haus und auf dem Gelände Waren und Eintrittskarten zu verkaufen, zu musizieren, Drucksachen zu verteilen oder Werbeaktionen und Sammlungen durchzuführen.

5. Es ist untersagt, bauliche Anlagen, sonstige Einrichtungen oder Wege zu beschriften, zu bemalen oder zu bekleben.

6. Sämtliche Flächen und Räume des Kulturzentrums Gasteig sind sauber zu halten. Die Sanitärbereiche dürfen nicht zweckentfremdet werden.

7. In den Veranstaltungssälen sowie in den  Fluren und Foyers ist das Verzehren mitgebrachter Speisen und Getränke untersagt. Die im Hause erworbenen Speisen und Getränke dürfen nur in den dafür vorgesehenen Bereichen verzehrt werden.

8. Das Rauchen ist in den öffentlichen Bereichen mit Ausnahme der speziell dafür gekennzeichneten Bereiche nicht gestattet.

9. Die im Gasteig bereit gestellten Sitzgelegenheiten dienen dem vorübergehenden Aufenthalt der Besucherinnen und Besucher.

10. Rollschuhfahren, Inline-Skaten und Ähnliches sind im Haus und auf dem Gelände nicht gestattet. Auf dem Gelände sind Fahrzeuge aller Art (ausgenommen Einsatzfahrzeuge) und Fahrradfahren nicht erlaubt. Fahrräder sind in den dafür vorgesehenen Ständern abzustellen. Andere Zweiräder sind in der Tiefgarage abzustellen.

11. Mit Ausnahme von Führhunden dürfen Tiere nicht in das Gebäude des Gasteig mitgenommen werden. Auf dem Gelände des Gasteig sind Hunde an der Leine zu halten.

III. Störungen des Hausfriedens

Erhebliche Verstöße gegen die Hausordnung führen grundsätzlich zu einer Verwarnung und in schwerwiegenden Fällen zu einem Hausverbot. Hierzu zählen insbesondere:

  • Das Mitbringen und der Genuss von Drogen
  • Das Mitbringen und der Genuss von Alkohol außerhalb der definierten Gastronomiebereiche
  • Das Mitbringen und die Benutzung von Waffen und sonstigen gefährlichen Gegenständen
  • Die Androhung und Anwendung von körperlicher Gewalt
  • Mutwillige Sachbeschädigung
  • Diebstahl
  • Randalieren
  • Beschimpfen oder Beleidigen von Personal der Gasteig München GmbH, von Personal anderer im Hause ansässiger Institute, Firmen oder von Besucherinnen und Besuchern des Gasteig
  • Verunreinigen des Hauses und der Außenanlagen
  • Betteln

Den Anordnungen des Personals der Gasteig München GmbH und des Wachdienstes ist Folge zu leisten. Im Falle von Zuwiderhandlungen kann ein Hausverbot erteilt werden.

Wer trotz Aufforderung durch das Personal der Gasteig München GmbH oder des Wachdienstes das Haus nicht verlässt, muss mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs rechnen.

Gasteig München GmbH