7. Chinesisches Filmfest München  So Long, My Son (Dì jiǔ tiān cháng) Veranstalter

7. Chinesisches Filmfest München
So Long, My Son (Dì jiǔ tiān cháng)


| Carl-Amery-Saal

€ 9,–; erm. € 6,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Film
Termin speichern

China 2019, 180 Minuten, OmdtU, Regie: Xiaoshuai WANG
Mit Yaojun LIU, Liyun WANG, Moli SHEN, Xing LIU, Hao SHEN, Haiyan LI, Yingming SHEN, Meiyu GAO, Xinjian ZHANG

»So Long, My Son« erzählt die Lebensgeschichten zweier chinesischer Familien durch drei Jahrzehnte sozialer, politischer und menschlicher Umbrüche. Nach dem tragischen Unfalltod eines Kindes trennen sich ihre Wege. Auch wenn ihre Leben nun getrennt verlaufen, bleibt die gemeinsame Suche nach Wahrheit und der Wunsch nach Versöhnung mit der Tragödie. Doch das Abschiednehmen dauert manchmal ein Leben lang.

»So Long, My Son« zeichnet Menschen und eine Gesellschaft in Zeiten des Umbruchs auf, wo zwischenmenschliche Beziehungen und die stürmische Entwicklung eines Landes untrennbar miteinander verflochten sind.

Der neue Film des großen chinesischen Independentregisseurs Wang Xiaoshuai (Bejing Bicycle, Shanghai Dreams, In Love We Trust, Red Amnesia) ist ein generationenübergreifendes, zutiefst berührendes Familienepos, das seinen beiden phänomenalen Hauptdarstellern Yong Mei und Wang Jing auf der Berlinale 2019 jeweils einen Silbernen Bären als Beste Hauptdarsteller bescherte.

In Zusammenarbeit mit der MSB
(Konfuzius-Institut München e. V.)