Jazz & Talk – Was haben Jazz-Improvisation und Malerei gemeinsam? Veranstalter

Jazz & Talk – Was haben Jazz-Improvisation und Malerei gemeinsam?


| Black Box

Eintritt frei (Karten ab 18:00 Uhr vor der Black Box)



Musik – Jazz
Termin speichern

Gesprächskonzert. Die renommierten Jazzmusiker und Dozenten Andreas Kissenbeck und Michael Keul entführen gemeinsam mit Studierenden des Jazz Instituts der Hochschule für Musik und Theater München in die Welt des Jazz.

Was hat Charlie Parker mit Claude Monet zu tun? Was Louis Armstrong mit Issak Soreau und was Michael Brecker mit Pablo Picasso? Folgen wir diesen Fragen, finden wir überraschende Gemeinsamkeiten zwischen den Gestaltungskonzepten von Jazz und Malerei. Auf der Bühne werden ausgewählte Gemälde und ihre stilbildenden Maltechniken gezeigt, zu denen es ein musikalisches Pendant gibt. Die Kompositions- und Improvisationstechniken werden Teil der musikalischen Performance.

Mit Live-Übertragung in Raum 1108

(GMG)




Weiterer Termin:



Das könnte Sie auch interessieren: